Seiteninhalt

Tourismus

Das Luckenwalder Stadtporträt

Die Kreisstadt Luckenwalde zählt mit ihren vielen Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen zu einem der schönsten Ausflugsziele des Flämings.

Bevor Sie sich selber auf Entdeckungstour durch Luckenwalde begeben, möchten wir Ihnen einen ersten Eindruck in Bild und Ton von den vielen
Facetten sowie der besonderen Atmosphäre der Stadt geben.

Der Film soll neugierig auf die interessantesten Plätze und Sehenswürdigkeiten machen und
Sie dazu einladen unsere Stadt zu besuchen und zu entdecken.

Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich inspirieren bei der virtuellen Reise durch Luckenwalde!!

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe:
„Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – GRW-Infrastruktur.


Wussten Sie...?

...dass der erste Pappteller der Welt 1867 von Hermann Henschel in Luckenwalde erfunden wurde?
Ebenso ist die Werbung auf Bierdeckeln eine Erfindung von Hermann Henschel.

...dass der weltweit bekannte Architekt Erich Mendelsohn die Hutfabrik in Luckenwalde zu seinen besten Entwürfen zählte?
Mendelsohn wurde durch seine neuartige Formgestaltung und morderne Architekturbauweise in der Stahlbetontechnik berühmt.

...dass Theodor Fontane dem "Luch im Walde" ein eigenes Kapitel in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg"
gewidmet hat? weiterlesen

...dass Rudi Dutschke, der Anführer der 68er Studentenbewegung, in Luckenwalde zur Schule ging?
Am Friedrich-Gymnasium in der Parkstraße 59 erinnert eine Tafel an Rudi Dutschke.

...dass die ehemalige Luckenwalder Spirituosenfabrik "Falckenthal" der einzige Whiskyhersteller Deutschlands war?

...dass die Uhr des Kirchturms der St. Jakobikirche in der Zinnaer Straße bereits 1894 auf der
Weltausstellung in Chicago zu sehen war?

...dass die Hausschuhe der Luckenwalder Schuhfabrik VEB "LUWAL" ein Exportschlager zu DDR-Zeiten waren?

Weitere interessante Geschichten und Ausstellungsstücke finden Sie im Luckenwalder HeimatMuseum


Galerie

Seite drucken | Autor: Stadt Luckenwalde | zuletzt geändert am: 03.08.2017