Seiteninhalt
29.03.2017

Straßensperrungen wegen Fernwärmetrasse

Im Zuge der Baumaßnahme zur Verlegung der Heiztrasse im Bereich der Straße des Friedens kommt es ab 3. April 2017 zu ersten Einschränkungen für den Verkehr. Bis voraussichtlich zum 2. Juni 2017 kann man, wenn man auf der Brandenburger Straße in Richtung Frankenfelde fährt, nicht links in die Straße des Friedens abbiegen. Die Linksabbiegerspur wird dafür genutzt, dass der geradeaus fließende Verkehr auf der Brandenburger Straße an der Baustelle vorbei geleitet werden kann. Wer auf der Brandenburger Straße stadtauswärts in Richtung Fläming-Therme bzw. Heinrich-Zille-Straße fahren will, kann die Fontanestraße nutzen.

Außerdem wird die Straße des Friedens im Abschnitt zwischen Brandenburger Straße und Petrikirchstraße zur Einbahnstraße. Man kann in diesem Abschnitt nur in Richtung Fläming-Therme fahren.

 

Die Maßnahme findet im Auftrag der Städtischen Betriebswerke Luckenwalde GmbH statt und dient der Wärmeversorgung des Sportkomplexes Mozartstraße durch eine erdverlegte Fernwärmetrasse.

Der Trassenverlauf ist wie folgt geplant:

- Einmündung Brandenburger-/Weststraße bis Kreuzung Brandenburger-/Straße des Friedens

- Straße des Friedens bis Heinrich-Zille-Straße

- Heinrich-Zille-Straße bis Kreuzung Heinrich-Zille-Straße - Mittelstraße

- Mittelstraße bis Fliederweg

- Fliederweg bis zur Heizzentrale Sportkomplex

Die Heiztrasse wird generell im Bereich der Fahrbahnen verlegt, da in den angrenzenden Gehwegen der erforderliche Arbeitsraum nicht zur Verfügung steht. Deshalb wird es entsprechend des Baufortschrittes auch weiterhin Einschränkungen für den öffentlichen Verkehr geben müssen.

Zielstellung ist, den Sportkomplex Mozartstraße ab der Heizperiode 2017/2018 mit Fernwärme zu versorgen. Nach dem Abschluss der Verlegung der Fernwärmeleitung erhält die Fahrbahn der Straße des Friedens im Abschnitt Heinrich-Zille-Straße bis Brandenburger Straße eine neue, 4 cm starke Asphaltdeckschicht.


 

Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 29.03.2017