Seiteninhalt

Friedhof "Vor dem Baruther Tor"

Am Eingang ist eine Anlage für Gefallene beider Weltkriege. An der Friedhofsmauer wurde ein Denkmal eingesetzt: „Den Kämpfern die für die Heimat ihr Leben ließen 1914 – 1918“.
Auf den Bronzeplatten sind 26 Gefallene des Ersten Weltkrieges verzeichnet.

Zum Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieges die auf diesem Friedhof in verschiedenen, später überbetteten Grabanlagen beigesetzt wurden. Hier sind 85 Namentlich und 16 Unbekannte verzeichnet.

Eine Anlage für ausländische Kriegstote befindet sich im hinteren Bereich. Hier ruhen 31 Opfer des 2. Weltkrieges 1939 - 1945, die bis 1975 in verschiedenen Grabanlagen auf diesem Friedhof beigesetzt waren.

Der italienische Gedenkstein wurde von Angehörigen gespendet.

Seite drucken | Autor: Petra Struck | zuletzt geändert am: 28.07.2016