Seiteninhalt
12.01.2018

Wilde Birken am Zapfholzweg

Eine kostengünstige Bepflanzung ist dem Straßen-, Grünflächen- und Friedhofsamt am Zapfholzweg gelungen. An der bestehenden Erschließungsstraße des Industrie- und Gewerbegebietes sind wilde Birken aufgegangen. Die Stichstraße dient der Erschließung von bereits verkauften Gewerbegrundstücken. Im Versickerungsstreifen zwischen Fahrbahn und Gehweg hatten die Mitarbeiter kleine Birken entdeckt. Statt den Wildwuchs zu entfernen, wurden diese jetzt freigestellt und in die regelmäßige Baumpflege aufgenommen. Ursprünglich war hier kein Straßenbegleitgrün vorgesehen, um Kosten zu sparen.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 12.01.2018