Seiteninhalt
10.03.2017

Straßensanierung Treuenbrietzener Tor geht weiter

In der Straße Treuenbrietzener Tor gehen nach der Winterpause die Baumaßnahmen weiter. Seit Montag, den 27. Februar 2017 nimmt sich das ausführende Unternehmen Eurovia Verkehrsbau Union GmbH den nächsten Abschnitt vor. Die Straße wird grundhaft einschließlich aller Leitungen und Kanäle erneuert. Deswegen ist seit Ende Februar der Abschnitt von der Zufahrt zu Iveco Vertragswerkstatt bis zur Zufahrt von Klaus Köhler Beton- und Fertigteilwerk GmbH voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Straße Schieferling und die Industriestraße. Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbei geleitet.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 10.03.2017