Seiteninhalt
05.01.2018

Sternsingen 2018 - Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit

Am 4. Januar kamen die Sternsinger der katholischen St. Josephgemeinde in das Rathaus, um zu singen, Spenden zu sammeln sowie das Haus und alle Mitarbeiter zu segnen. Auch in diesem Jahr unterstützt die Königsschar mit den Spendengeldern ein Projekt „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Über das Projekt sprach Stephan Brzonkalik: „Denkt man an Indien, so fallen einem vielleicht zunächst das beeindruckende Mausoleum Tadsch Mahal, bunte Straßenszenen, der Fluss Ganges oder heilige Kühe ein. Vielleicht auch Superlative – Indien ist die größte Demokratie der Welt und hat die zweitgrößte Bevölkerung weltweit. Doch auch Kinderarbeit oder die Benachteiligung von Mädchen und Frauen sind Themen, die oft mit dem südasiatischen Land in Verbindung gebracht werden.“

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide unterstützte das Vorhaben der Sternsinger mit einer Spende und dankte für die Segenswünsche.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 05.01.2018