Seiteninhalt
01.09.2017

Stellenausschreibung - Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Grundstücks- und Flächenmanagement

Die Stadt Luckenwalde möchte zum 01.12.2017 die Stelle  

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Grundstücks- und Flächenmanagement

neu besetzen.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • Vorbereitung und Verwaltung von Miet-, Pacht- und Nutzungsverträgen
  • Erstellung von Betriebskostenabrechnungen
  • Mitwirkung und Kontrolle an bzw. von Miet- und Pachtanpassungen
  • Mitwirkung bei der Wahrnehmung von Eigentümerfunktionen
  • Prüfung grundstücksbezogener Rechte und Pflichten zu den stadteigenen Grundstücken
  • Erfassung und ständige Aktualisierung von Immobilienstammdaten/Dokumentation des Immobilienbestandes
  • Bearbeitung von Angelegenheiten nach dem Vermögenszuordnungsgesetz.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, die über eine abgeschlossene Ausbildung zur Immobilienkauffrau/­zum Immobilienkaufmann bzw. Kauffrau/­Kaufmann der Grundstücks- und Immobilienverwaltung oder zur Verwaltungsfachkraft im öffentlichen Dienst verfügt.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Berufserfahrung im Bereich des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements in der öffentlichen Verwaltung oder im privatwirtschaftlichen Bereich,
  • Rechtskenntnisse des Miet- und Pachtrechts, des Bürgerlichen Gesetzbuches, des Haushaltsrechts
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (z. B. MS-Office, Archikart, GIS).

Notwendig ist der Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wenn Ihnen eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Sorgfalt bei der Arbeit wichtig sind und Sie die Fähigkeit besitzen, teamorientiert zu arbeiten, über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen, sich sowohl schriftlich als auch mündlich klar und sicher ausdrücken können, kritik- und innovationsfähig sind und bereit sind, sich fortzubilden, dann bewerben Sie sich.

Die Stelle ist eine Vollzeitstelle, Teilzeitarbeit ist möglich. Für diese Tätigkeit wird eine Vergütung aus der Entgeltgruppe 5 TVöD gezahlt. Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird die Bereitschaft zur Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr erwartet. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir bitten bis zum 27.09.2017 um die Übersendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg an das Amt Personal und Organisation.

Telefon: 03371 672-239
Fax: 03371 672-425
Raum: 214, 2. Obergeschoss
E-Mail schreiben
Webseite besuchen
Kontaktformular
Adresse exportieren

Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist auf dem Postweg eingereichte Unterlagen. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht.

Seite drucken | Autor: Sabine Heyn | zuletzt geändert am: 01.09.2017