Seiteninhalt
05.04.2017

6. Auflage des Fußballturniers „Um’s Goldene Ei“ zog 10 Teams an

Insgesamt meldeten sich 10 Mannschaften für das Turnier des Jugendzentrums Go7 an. Am letzten Märztag folgten Spieler ab 15 Jahren aus Luckenwalde und Jüterbog der Einladung in die Fläminghalle. Gespielt wurde in zwei Gruppen a 5 Mannschaften.
Es gab spannende Spiele und jede Menge Emotionen.
Das Turnier gewann das Jüterboger Team „Karar“. Dieses Team bestand aus unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen. Sie setzten sich im Finale mit 2:1 gegen die Königlichen durch.
Nach sechs Stunden Turniermodus freuten sich alle Teams über ihre sportlichen Leistungen und die goldenen Ostereier als Preise.
Am 12.04.2017 startet der zweite Teil dieses Turniers in der Jahnsporthalle. Dann spielen die „Küken“, sprich Spieler zwischen 10 und 14 Jahren, um die goldene Eitrophäe. Anmeldungen sind für dieses Turnier noch möglich.
Bei beiden Turnieren zeichnen sich die Jugendsozialarbeiter des Netzwerkes LUKA verantwortlich.

1. Karar
2. Die Königlichen
3. Die Camorra
4. A Team
5. Free Kickz
6. Generation Cannix
7. Heimat 2.0
8. Black Ops
9. SSC Jüterbog
10. Team Shkre

Seite drucken | Autor: Erik Paprotta | zuletzt geändert am: 14.06.2017