Seiteninhalt
02.03.2017

KMU-Förderung wird fortgesetzt

Die KMU-Förderung der Stadt Luckenwalde wird in diesem Jahr fortgeführt. Mit Beschluss über den Haushaltsplan 2017 stehen erneut städtische Mittel für die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zur Verfügung. Das Förderprogramm unterstützt Unternehmensgründer sowie investive Projekte, die der Sicherung und Erweiterung bestehender Unternehmen dienen. Der Grundfördersatz beträgt 35 %. Werden im Zusammenhang mit der Investition zusätzlich Ausbildungsplätze oder Arbeitsplätze geschaffen, kann der Grundfördersatz durch Zahlung von Festbeträgen bis auf maximal 50 % der Gesamtkosten bzw. auf maximal 20.000 € (Höchstförderbetrag) erhöht werden. Fördervoraussetzung ist, dass mit dem Investitionsvorhaben noch nicht begonnen wurde.

Zur Richtlinie sowie Antragsunterlagen

Seite drucken | Autor: Birgit Demgensky | zuletzt geändert am: 20.06.2017