Seiteninhalt
28.08.2017

40. Tierparksonntag mit vielen Höhepunkten

Das warme Wetter und das tierisch unterhaltsame Programm lockte gut 1.400 Besucher zum 40. Tierparksonntag am 27. August. Der traditionelle musikalische Frühschoppen eröffnete mit den „Braven Schelmen“ das Fest für alle Tierfreunde am Vormittag. Musikalisch ging es mittags mit Matthias Wacker und Friends weiter, ehe die traditionelle Tiertaufe auf dem Programm stand. Tierparkdirektor Michael Geißler (links im Bild) taufte die zehn Tage alte Ziege auf den Namen Bella. Anschließend zog der lustige Hase Hoppel Poppel die jüngsten Tierparkbesucher mit fröhlichen Liedern und Kunststückchen in seinen Bann.

„Bei Oliver Thomas ging so richtig die Post ab.“, freute sich der Tierparkdirektor. Große wie kleine Tierparkfreunde tummelten sich auf der Tanzfläche und waren somit der Jubiläumsshow und den Künstlern ganz nah. Mit viel Witz und Charme führte Rolf Danzmann durch das Programm. Der bekannte Luckenwalder Kabarettist sagte ebenfalls zum vierzigsten Mal die Höhepunkte des Tierparksonntags an. Abgerundet wurde das Tierparksonntag-Jubiläum mit Kutschfahrten, Hüpfburg, Köstlichkeiten vom Backblech und Grillstand und nicht zuletzt von der beliebten Tierparktombola. 1.500 Preise wurden verlost, nachdem 5.210 Lose verkauft worden waren.

Für die Tierparkbewohner war es genauso ein Festtag. Viele kleine Tierfreunde verteilten tüchtig erworbenes Futter im Damwildgehege oder bei den Ziegen im Streichelzoo sowie an die Enten rund um den Teich. Die drei munteren Erdmännchen erfreuten gleichermaßen die Tierparkgäste wie der Reh-, Schweine- und Affennachwuchs.

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 28.08.2017